GESCHÄFTSBERICHTE

GESCHÄFTSBERICHTE

Der richtige Medien-Mix für Ihren Geschäftsbericht

Haben Sie Ihren Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht für 2018 schon geschrieben? Im Folgenden geben wir Ihnen einen schnellen Wiedereinstieg in die Thematik der Berichterstattung und welche Veröffentlichungsformen Sie unbedingt berücksichtigen sollten.

Der Geschäftsbericht ist viel mehr als nur Finanzkommunikation

Seit 2017 sind alle kapitalmarktorientierten Unternehmen verpflichtet, einen Nachhaltigkeitsbericht oder auch CSR-Bericht zu veröffentlichen. Der CSR-Bericht kann in Form eines komplett eigenständigen Berichts verfasst  oder im Geschäftsbericht integriert werden. Was genau für die Erstellung von Bedeutung ist, können Sie in unserem bereits veröffentlichten Beitrag lesen. Wichtig ist und bleibt jedoch: Verfolgen Sie eine Strategie, mit der Sie Ihre Zielgruppe vollumfassend informieren, denn die Informationen über soziales Engagement und Umweltbewusstsein nehmen einen immer größeren Stellenwert ein.

Geschäftsbericht 4.0?

Die Digitalisierung macht auch vor den Finanzberichten nicht halt. Viele Unternehmen nutzen neue Medien-Formate für ihre Geschäftsberichte. Eine Möglichkeit besteht zum Beispiel darin, die Inhalte des schriftlichen Berichts in Form einer Landingpage online verfügbar zu machen. Hier können neben den wichtigsten finanzwirtschaftlichen Fakten erklärende Videos, Bilder sowie unterstützende Infografiken eingesetzt werden. Interviews von Vorständen und Aufsichtsratsmitgliedern runden die Page ab. Zudem lassen sich die Inhalte hier schnell aktualisieren und auf den neuesten Stand bringen. Durch die Erweiterung der Veröffentlichungsmedien werden Unternehmen ihren verschiedenen Stakeholdern immer besser gerecht und eine flächendeckende Wahrnehmung durch alle Zielgruppen kann erreicht werden.

Immer mehr Unternehmen nutzen auch die Möglichkeiten, ein interaktives PDF zum Download auf ihrer Website anzubieten. Auch wenn es sich hierbei um ein altbekanntes Medium handelt, ist und bleibt es unabdingbar. Ein großer Vorteil für den Leser ist vor allem das schnelle Navigieren durch die einzelnen Kapitel mit Hilfe des Lesezeichens. So können die vermeintlich wichtigen Inhalte schnell erfasst werden. Es hat sich außerdem bewährt den Bericht in einzelnen Teilsegmenten als Download zur Verfügung zu stellen. So ist es für den Leser noch einfacher an die wichtigen Kennzahlen zu gelangen. Ein weiterer nicht unwichtiger Vorteil liegt in den geringeren Dateigrößen, die einen deutlich schnelleren Download möglich machen.

Auch wenn es immer vielfältigere Möglichkeiten für die Veröffentlichung von Geschäftsberichten gibt, ist und bleibt wohl auch in Zukunft die Printversion das Nummer-eins-Medium für die Veröffentlichung von Geschäftsberichten. Hochwertiges Bildmaterial, moderne Infografiken sowie ein übersichtliches und gut lesbares Layout sind essenziell für eine positive Wirkung.

Sie brauchen noch professionelle Unterstützung bei Ihrem Geschäftsbericht? Sprechen Sie uns gerne an.

2019-11-07T16:33:34+01:0008.05.2019|